Internet, Swingerportale

Mein Mann zieht mich eines Abends vor dem Computer: "Weisst Du eigentlich, dass es Swingerportale gibt, wo Paare sich mit Paaren verabreden?"

Ich schaue wieder mal fassungslos auf den Bildschirm: "Wozu verabreden sich Paare mit Paaren?"

Er antwortet: "Na, da trifft man sich und wenn die Chemie stimmt, tauscht man die Partner und hat Sex."

Ich staune Bauklötze: "Echt?? Sowas tun die Menschen?"

Er erklärt mir das Ganze mit den Profilen, den Mails, den Kennenlernen-Dates usw. Wo war ich die letzten 49 Jahre, was ist das für eine Welt? "Kannst Du Dir vorstellen, mit einem Paar befreundet zu sein, sich hin und wieder zu treffen, um Sex zu viert zu haben?" kommt seine konkrete Frage. Jetzt bin ich definitiv überfordert. Meine Gehirnwindungen rauchen. Meine Antwort kommt zögerlich: "Darüber muss ich intensiv nachdenken und ein paar Mal darüber schlafen, bevor ich Dir eine Antwort geben kann." Grübelnd verlasse ich den Platz beim Computer. Ohhh jeeeehh!

Jede freie Zeit verbringe ich mit Nachdenken, mit Sortieren der Tatsachen, mit Abwägen des "Für und Wider". Ein ganz grosser Diskussionspunkt wird meine berufliche Karriere. Wenn wir uns in diese Welt begeben, will ich, dass mein Umfeld, meine Familie, Geschäftspartner, Kunden und Freunde gar nichts, aber auch gar nichts davon mitbekommen. Es soll eine ganz private Sache in unserer Partnerschaft sein. Wir besprechen die Gefahr, dass unser Ruf ruiniert werden könnte, die Gesellschaft mich moralisch steinigt, wenn das entdeckt würde. Die Ängste sind spürbar da. Den Club, den wir besuchen wollen, haben wir ganz bewusst, weit weg von unserem Wohnort gewählt. Es soll ein verlängertes Wochenende werden, mit ganz viiiieeeelen Kilometern Distanz zwischen unserem Leben und der neuen Erfahrung. Aber jetzt mit eigenem Profil und wenn wir Paare kennenlernen, können die sogar aus der Nähe kommen. Himmel nochmal, was machen wir hier??

Unendliche Ängste rauschen mir durch den Kopf, wegen unserer Partnerschaft. Zerstören wir unsere gut funktionierende Ehe, unsere tiefe Liebe? Was stellt diese sexuelle Freiheit mit uns an?? Ich empfinde fremde Männer als gefährlich, die könnten mir Gewalt antun (anerzogene Angst vor bösen Männern, die ich immer noch in mir trage) Ich bin extrem schüchtern, wie soll ich mit Unbekannten überhaupt umgehen?

Nach viel Grübelei und endlosen Gesprächen mit meinem Mann, entscheide ich für mich: "Ich will es wagen! Erstellen wir ein Profil! Ich bin neugierig, was für Menschen sich in dieser Welt bewegen." Zu meinem Mann sage ich: "Aber bitte, pass auf mich auf, beschütze mich!"

Für mich habe ich festgestellt, dass ich niemanden kenne, der swingt. Ich bin überzeugt, dass es Bekannte gibt, die sich in diesem Metier bewegen. Es zeigt mir, das diese Welt sehr diskret ablaufen muss. Die Gefahr, dass es öffentlich wird, doch nicht so gross sein kann.