BLOG 2020

So liebend gerne würden wir den Jahreswechsel mit unseren Tigern erleben, gemeinsam und erotisch ins Neue Jahr rutschen. Eine Silvesterparty im Lieblingsclub wäre eine Verlockung, aber zu Corona-Zeiten eh verboten und eine Riesendummheit. Mit grosser Vernunft und Achtung vor der aktuellen, sehr angespannten Situation planen wir die Durchführung des...

Nach intensiven Arbeitswochen steht das nächste Treffen mit den Tigern an. Zurzeit ist Mi Señor, wie ich selber, beruflich sehr eingespannt. Ich spüre, er ist einem immensen Druck ausgesetzt, dadurch deutlich in sich gekehrt und mental zurückgezogen. Bis jetzt ist keine Nachricht von ihm gekommen, weder Befehle, noch Anweisungen, weder ein Einstieg...

Nach vielen Monaten treffen wir endlich unsere Jäger endlich. So lange hat es gedauert, bis wir einen möglichen gemeinsamen Termin gefunden haben. Im Vorfeld, kommt von den beiden eine Anfrage: "Wollen wir diesmal die ganze Nacht getauscht in zwei verschiedenen Schlafzimmer verbringen? Wir würden das mit euch zwei gerne mal machen!" Wir kennen die...

Heute ist es soweit, Mi Señor präsentiert mich seinem Freund Señor Cortès. Alle auszuführenden Aufgaben habe ich per Nachricht erhalten und bereite mich am Morgen Schritt für Schritt auf dieses Treffen vor. Als Aztekenprinzessin begehre ich, meinem Dom zu gefallen, ihm zu dienen und gemäss seinen Wünschen zu erscheinen. Mein Mann hat das Spielzeug...

Bereits viele Monate geniessen wir einen sehr speziellen Dom-Sub-Kontext, der uns viel Feuer und Erfüllung erleben lässt. Oft stehen wir im schriftlichen Kontakt, in erster Linie schreibe ich als Sub meinem Dom die Gefühle, die ich in den BDSM-Spielen durchlebe. Unser Kontext lebt von der getroffenen Vereinbarung mit den Wünschen und Forderungen...

Mit Mr. Pleasing-Voice erlebte ich ein extrem knisterndes Kennenlerndate und ich habe ihm damals meinen Slip als Zusage zu einem erotischen Date übergeben, den er mit nach Hause genommen hat. Dieses gemeinsame Abendessen war etwas Besonderes und die Luft war erfüllt mit kribbelnder Erotik. Wenn unsere Hände sich berührt, wenn wir uns unterhalten,...

Eigentlich wollte ich meinen Mann an seinem Geburtstag mit einem Bondage-Privatkurs überraschen. Das Reinschnuppern in das Thema «Seile» hat uns im Februar sehr gefallen. Daraufhin plante ich, dass am Geburtstag meines Mannes die Kursleiter bei uns auftauchen und wir alle dazulernen können. Die Umstände haben es vereitelt, selbst im privaten Rahmen...

Wir haben schon sehr viel in der Swingerwelt erlebt: wildes, seltsames, sinnliches, geiles, verrücktes, bedrückendes, ..... sehr, sehr facettenreiches ist uns widerfahren. Wir merken, es gibt bei allem eine Steigerung.

Das Erlebnis, die Aussprache mit dem Tauschdom und die letzten beiden Blogeinträge haben sehr viele Diskussionen ausgelöst. Per Mail meldeten sich einige Leser meines Blogs und waren über die Handlung des Doms, über sein Hinwegsetzen über ein bestehendes No-Go sehr brüskiert.

Das gesamte Spiel mit dem fremden Dom vom vergangenen Wochenende wirkt in mir nach, die Gedanken strömen. Das "Ich bin eine schwanzgeile Schlampe" bohrt tief in meinem Gemüt.